DER MEMMINGER

Gestalten wir gemeinsam die Zukunft von Memmingen

Liebe Memmingerinnen und Memminger, und ganz speziell auch liebe Mitbürgerinnen und Bürger in den Memminger Ortsteilen Amendingen, Buxach-Hart, Dickenreishausen, Eisenburg, Steinheim und Volkratshofen-Ferthofen:

Vielen lieben Dank für die tolle Unterstützung in den vergangenen Wochen! Es waren tolle Momente dabei und ich möchte nur wenige missen. Das Wahlergebnis, na ja, das hätte schon besser sein dürfen, aber es ist wie es ist.

Es ist mir ein großes Anliegen, mich bei allen Wählerinnen und Wählern, allen Unterstützern, Aufmunterern und natürlich Freunden und Bekannten sowie meiner Familie zu bedanken, also: ganz herzlichen Dank für eure und Ihre Unterstützung!

Herzlichst, Ihr

unterschrift-3

GOTTFRIED VOIGT. DER MEMMINGER.

Mittendrin statt nur dabei

Gottfried Voigt ist der Einzige der vier Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl, der aus Memmingen stammt. Er ist in Memmingen geboren, in Memmingen aufgewachsen und lebt seit fünf Jahren gemeinsam mit Ehefrau Sabine und Hund Bessy in Buxach.

Als Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Memmingen-Mindelheim, der Kreishandwerkerschaft Kempten und des Landesverbandes der Bayerischen Land- und Baumaschinentechnik ist Voigt landesweit bestens vernetzt. Er verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Freien Wirtschaft.

Im Beruf, aber auch im privaten Umfeld gilt Gottfried Voigt als Gestalter, dem keine Herausforderung zu groß ist.

Für mich als Memminger ist die Tätigkeit als Oberbürgermeister nicht einfach ein Job, sie ist vielmehr eine Berufung.
Mir liegen das Wohl meiner Heimatstadt und die Zukunft meiner Mitmenschen am Herzen.

Es ist daher ein großes Privileg für mich, dass ich mich als Memminger um dieses Amt bewerben kann. Denn im täglichen Leben sehe ich mit eigenen Augen und als persönlich Betroffener, wo Handlungsbedarf in der Lokalpolitik besteht. Das ist ein großer Vorteil gegenüber Kandidaten, die von auswärts kommen und die Stadt und ihre Menschen erst kennenlernen müssen.

Als Kandidat von hier kann ich für hier viel erreichen!

Gottfried Voigt

Szenen aus dem Alltag

Gottfried Voigt im Gespräch mit einer Mitbürgerin in Memmingen.
Gottfried Voigt arbeitet im historischen Zunfthaus in Memmingen, also genau dort, wo anno 1525 die zwölf Bauernartikel verfasst wurden.
Gottfried Voigt und die Memminger Fahne.
Gottfried Voigt lebt mit Ehefrau Sabine und Hündin Bessy seit fünf Jahren im Memminger Ortsteil Buxach.

Gottfried Voigt lebt das Ehrenamt

  • als Leiter der Evangelischen Gemeindejugend Memmingen (bis 2012)
  • als Vorsitzender des Fördervereins des Dietrich-Bonhoeffer-Hauses
  • ehrenamtlicher Richter am Verwaltungsgericht Augsburg (bis 2001)
  • ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht Kempten (Gerichtstag Memmingen)
  • Mitglied und Stadtrat der Freien Wähler Memmingen

Wissenswertes über Gottfried Voigt

  • Seit über 15 Jahren leitet der Betriebswirt (FH) als Geschäftsführer die Kreishandwerkerschaft Memmingen/Mindelheim.
  • Seit 2003 ist Gottfried Voigt auch Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Kempten und seit 2008 leitet er in Personalunion auch den Bayerischen Verband für Land- und Baumaschinentechnik.
  • Das Brauchtum liegt Gottfried Voigt am Herzen, seit Kindesalter an ist er beim Fischertag dabei, dort heute noch in der Schmotzgruppe aktiv und seit 2016 auch Büttel.

Folgen Sie Gottfried Voigt auf Facebook


square-facebook-40

Gottfried Voigt als Schmotzer. Foto: Pfeifer Marketing
Show Buttons
Hide Buttons